RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Antiquarische Bücher

Jan Christ

Lossage

ISBN: 978-3-85415-148-7
Buchpreis: € 13.90
144 Seiten, broschiert, erschienen 1995

Buchformat:

Zur Übersicht

Zuerst der Versuch des Los-gehens. Dann die Einsicht der Illusion. Wenn kein Weggehen möglich ist (Sisyphos), wenigstens das Wegsagen anstreben. LOSSAGE. Die aufs Papier gebannten Zeichen (Ausdruck) der als Eigensprache gebrandmarkten Handschrift (Eindruck), d. h. Sprache als Versuchung und Heimsuchung zugleich. Die paarweise Konstruktion der insgesamt 140 Vierzeiler entspricht der Pendelbewegung des Lebendigen: Einatmen/Ausatmen, Sprechen/Schweigen, Systole/Diastole.

Mit LOSSAGE legt Jan Christ den vierten Teil seiner auf insgesamt sieben Bücher hin angelegten SCHATT-Folge vor. SCHATT (auf den Kindheitsort des Autors rekurrierend) beginnt mit rhythmischer Prosa – RAUCHSCHRIFT, stellt in GLAS Balladeskes vor, in SCHLAGSCHATTEN Siebenzeiler, in LOSSAGE Vierzeiler. Der Weg verweist also auf eine zunehmende Abstraktion.

„SCHATT wird ein Text sein, der sich erst durch ein meditatives System erschließen läßt (Metatext)“ (Jan Christ)

Jan Christ

Jan Christ Geboren am 28.Juni in Genthin (Mark Brandenburg). In den Kriegsjahren in Polen, nach dem Krieg in Mitteldeutschland, kein Abitur. Schauspieler und Buchhändler in der DDR bis 1957. Jahrelang ohne festen Wohnsitz. Nach der Flucht Studium der Pädagogik in Göttingen (2. Bildungsweg), von 1962 bis 1974 im Niedersächsischen Schuldienst tätig. Seit 1974 freier Schriftsteller, seit 1996 am Bodensee wohnhaft.
Hörtexte und Reportagen. Theater: Gehen wir die Hunde bewegen oder Brokdorfgespräche (1981 in Bochum unter Peymann).
Arbeit am 7teiligen Projekt Schatt seit den 80er Jahren.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Jan Christ:

  • Glas
    88 Seiten, broschiert, erschienen 1990
    ISBN: 978-3-85415-079-4
  • Kleist Fiktional
    104 Seiten, broschiert, erschienen 1999
    ISBN: 978-3-85415-254-5
  • Lossage
    144 Seiten, broschiert, erschienen 1995
    ISBN: 978-3-85415-148-7
  • Rauchschrift
    98 Seiten, broschiert, erschienen 1991
    ISBN: 978-3-85415-094-7
  • Schlagschatten
    128 Seiten, broschiert, erschienen 1988
    ISBN: 978-3-85415-058-9
  • Wienzeile
    84 Seiten, Leinenband, erschienen 1993
    ISBN: 978-3-85415-112-8