RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Antiquarische Bücher

Jan Christ

Glas

ISBN: 978-3-85415-079-4
Buchpreis: € 9.90
88 Seiten, broschiert, erschienen 1990

Buchformat:

Zur Übersicht

Es ist eine eigene, brüchige Welt, die sich in Jan Christs lyrischen Texten nur der höheren Ordnung der Sprache unterordnet. Die strenge sprachliche Gestaltung mit eigenwilligen Wortfindungen, Verschränkungen und dem Auseinanderfallen konkreter Bilder macht eine Menschen- und Dingwelt deutlich, die von Unruhen, Ängsten, Fremdheiten gekennzeichnet ist.

Jan Christ ist der empfindsame Beobachter und Registrator einer Wirklichkeit, deren widersprüchliche Ordnungen, Brüche, gegenläufige Bewegungen und Irritationen er in einer mit größter Bewußtheit komponierten, kontrastreichen Sprache sichtbar werden läßt.

Textprobe:

An langen Tagen im Regen so über den Horizont gehen unauffindbar werden oder auf der Schwelle liegen ein Stein sein an langen Tagen im Regen steht ein Unbekannter draußen wacht hellhörig mit Zäunen

Jan Christ

Jan Christ Geboren am 28.Juni in Genthin (Mark Brandenburg). In den Kriegsjahren in Polen, nach dem Krieg in Mitteldeutschland, kein Abitur. Schauspieler und Buchhändler in der DDR bis 1957. Jahrelang ohne festen Wohnsitz. Nach der Flucht Studium der Pädagogik in Göttingen (2. Bildungsweg), von 1962 bis 1974 im Niedersächsischen Schuldienst tätig. Seit 1974 freier Schriftsteller, seit 1996 am Bodensee wohnhaft.
Hörtexte und Reportagen. Theater: Gehen wir die Hunde bewegen oder Brokdorfgespräche (1981 in Bochum unter Peymann).
Arbeit am 7teiligen Projekt Schatt seit den 80er Jahren.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Jan Christ:

  • Glas
    88 Seiten, broschiert, erschienen 1990
    ISBN: 978-3-85415-079-4
  • Kleist Fiktional
    104 Seiten, broschiert, erschienen 1999
    ISBN: 978-3-85415-254-5
  • Lossage
    144 Seiten, broschiert, erschienen 1995
    ISBN: 978-3-85415-148-7
  • Rauchschrift
    98 Seiten, broschiert, erschienen 1991
    ISBN: 978-3-85415-094-7
  • Schlagschatten
    128 Seiten, broschiert, erschienen 1988
    ISBN: 978-3-85415-058-9
  • Wienzeile
    84 Seiten, Leinenband, erschienen 1993
    ISBN: 978-3-85415-112-8