RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Alle Titel - Backlist

Ulrich Bogislav

Wo ich bin ist hinten

ISBN: 3-85415-317-1
Buchpreis: € 13.90
132 Seiten, broschiert, erschienen 2002

Buchformat:

Zur Übersicht

Warum lassen sich Männer Koteletten wachsen?

Welche Rolle spielt der Sport im Kräftekampf der Geschlechter?

Man fährt in Deutschland an genau drei Städten vorbei, nämlich Uffeln-Salz-Badfurt, St. Umbeln mit seiner Pilzzucht, und Kaiser Lippenbär. Reisende mit Durchhaltevermögen kommen an der Pezzelentischen Höhe vorbei, wo Vater Rhein in sein Bett pinkelt und man betrachtet aus den Weinbaugebieten die Bierbäuche, die Camping machen Ö Auf den Autobahnen gibt es kleine Gaststätten und große Gaststätten. Hier speist man Krautrockkartoffeln mit Rockín Roll-Würstchen und für eine Mark mehr gibt es Bandsalat dazu, wenn man es mag. Ist nicht jedermanns Sache. Viele Menschen sitzen dann gerne da und haben auch lange Haare und rocken in den Autobahnraststätten ab. So ist der gesamte Rockín Roll-Sound entstanden, der auf der Autobahn sehr viel Krach macht und eine Drogengefahr provoziert. Es gibt Haschisch- und Bierfahrer, die sich das Duell liefern, wer ganz breit ist. Sie blinken mit ihren Zusatzscheinwerfern, die sie mitgebracht haben und täuschen Welten und Illusionen vor Ö

Die Deutschen sind los! E Ob im Schwimmbad, auf der Autobahn, im Urlaub, am Arbeitsamt oder am Bau Ö Eingekesselt zwischen der Beschreibung seiner Geburtstagsfeier und seinem mühseligen Versuch, nach durchzechter Nacht aus dem Bett zu steigen, widmet sich Ulrich Bogislav in vorliegenden Geschichten seinen Landsleuten zweifellos hingebungsvoll. Dabei interessiert ihn vordergründig die gesamtdeutsche Sprachkultur anno 2002: rauher Arbeiterslang, Medien- und Wegwerfsprache, Aldi- und Kaufhofdeutsch Ö Gerade im Dialogischen demonstriert Bogislav die fließenden Übergänge zwischen dadaistischer und realistischer Rede.

Der Mann ist in seiner Sexualität der Frau mit großen Sieben-Meilen-Stiefeln voraus. Er ist sich selbst am nächsten. Er bildet Trauben und Aufläufe um sich herum und drängelt sich ganz nach vorne, damit er sich besser sehen kann. Er steckt fünf Mark in den Schlitz und schaut ganz genau hin. Ganz lange. Ganz genau. Er weiß, daß seine Sexualität von hoher Höhe ist und ohne ihn da ein anderer wäre. Das kann er sich nicht entgehen lassen. Da kommt dann ein Vergleich, Länge mal Höhe mal Pi mal Daumen, gestreckt und gezogen und vor den Spiegel und Ö und dann ist er auch schon fertig mit dem Vergleich, er hat den Schnellsten, das ist mal klar.

Ulrich Bogislav

Ulrich Bogislav geb. 1956 - gest. 2018; Grafiker, Künstler & Autor. Seit den frühen 80er Jahren Ausstellungen, Lesungen, Soundtracks für das Theater.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Ulrich Bogislav: