RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Kunstkataloge, Monographien, Künstlerbücher

Heinrich Harrer

Heinrich Harrer Museum

ISBN: 978-3-85415-339-9
Buchpreis: € 27.00
176 Seiten, Hartband, zahlreiche Farb- und SW-Abb., erschienen 2003

Buchformat:

Zur Übersicht

Heinrich Harrer Museum

Lebenswege

Es begann mit Schuhen - ein Paar, das Heinrich Harrer vor mehr als zwanzig Jahren seinem Geburtsort Hüttenberg (Kärnten) als Ausstellungsstück für ein Museum überließ. Ein Paar Schuhe, aus dem in den letzten zwei Jahrzehnten die völkerkundliche Sammlung Heinrich Harrers mit zahlreichen seltenen und wertvollen Exponaten hervorging.

Ein Museum, das nicht nur durch seine musealen Einrichtungen besticht, sondern auch durch seine Dynamik weit über die klassische Institution Museum hinausreicht.

Zwei Etagen des Museums sind dem Schwerpunkt Tibet gewidmet, dazu das gesamte Ambiente des Vorplatzes sowie die dem Museum gegenüberliegende Felswand mit dem tibetischen Pilgerpfad Lingkor. Bereits hier verbindet sich bloßes Darstellen mit Erleben - der Tempelraum bietet so manchem Besucher Gelegenheit zu meditativer Einkehr, eine tibetisch gestaltete Teestube stellt die Verbindung zum normalen Alltagsleben jenes Volkes dar, dessen tief empfundene und gelebte Religiosität im naturverbundenen Wandern am Lingkor ihren Ausdruck findet.

Heinrich Harrers Lebenswerk auf Tibet und den Himalaya zu reduzieren, hieße, nur einen Bruchteil seines Schaffens darzustellen. Ständige Ausstellungen zu seinen Reisen werden daher mit Sonderausstellungen ergänzt, die aus dem Reichtum an von Harrer großzügig zur Verfügung gestellten Exponaten hervorgehen.

Das Heinrich-Harrer-Museum ist zu einem Zentrum multikultureller Begegnungen geworden. Wo endet die eigene, wo beginnt die fremde Welt? Fragen dieser Art sind hier nicht mehr von Bedeutung, denn Heinrich Harrer hat den Besuchern Herz und Geist für die ganze Welt geöffnet.

Heinrich Harrer

Heinrich Harrer Geboren in Hüttenberg/Kärnten


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Heinrich Harrer:

  • Heinrich Harrer Museum
    176 Seiten, Hartband, zahlreiche Farb- und SW-Abb., erschienen 2003
    ISBN: 978-3-85415-339-9