RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Kunstkataloge, Monographien, Künstlerbücher

Titanilla Eisenhart

100 Dogs

ISBN: 978-3-85415-497-6
Buchpreis: € 27.50
160 Seiten, brosch., zahlr. Farbabb., Mai 2013

Buchformat:

Zur Übersicht

Ouspensky sagt, Tiere seien Schatten der Götter. Titanilla trägt ihre Vorliebe für Hunde so zur Schau, dass es an Rachsucht grenzt. Dabei gilt ihr surrealer Witz dem Menschen hinter dem Hund, im Spiegel des Hundes. Und Hunde folgen bekanntlich dem Menschen in all seinen Blödheiten und Irrungen. Fast schämten sie sich ihrer Subalternität, doch dafür mangelt es ihnen an innerem Raum. Die Hunde in Titanilla Eisenharts Malerei sind brav und sie sind stolz. Sie präsentieren keine Leistung, bloß sich selbst - als wären sie vom Rang eines Wunders. Im Eisenhartschen Hundiversum ist jedes ihrer Wesen ein exotisches Tier und das Fell riecht nach ferner Fremdheit, die im Grunde die eigene ist.
(Diethard Leopold, "Titanillas Hundiversum")

Titanilla Eisenhart hat in ihrem Schaffen ein vielseitiges Werk entwickelt. In Malerei, Zeichnung und Objekt sucht sie immer wieder das Sonderbare und Kuriose, das den Betrachter neugierig in eine andere Welt blicken lässt. In den Malereien werden figurative mit abstrakten Elementen kombiniert, Kontrasteffekt, Linie und Strich, die sich in malerischen Ausformungen verdichten und tendenziell von einer zeichenhaften Bildsprache geprägt sind.
(Stefan Rothleitner, "Gestalten")

Titanilla Eisenhart

Titanilla Eisenhart geb. in Wien 1961 als Kind des Künstlerpaares Margarethe Herzele und Günther Kraus. Aufgewachsen in Wien und Kärnten. Schulbesuch und Studium von Kunstgeschichte, Malerei und Grafik in Wien und Rom. Lehrtätigkeit an der Sommerakademie Salzburg, Assistenz von Howard Kanovitz, und Kunstschule Wien. Künstlerisch tätig in den Bereichen Collage, Installation, Literatur, Malerei, Mosaik, Skulptur, Video und Zeichnung, ebenso als Kuratorin.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Titanilla Eisenhart:

  • 100 Dogs
    160 Seiten, brosch., zahlr. Farbabb., Mai 2013
    ISBN: 978-3-85415-497-6