Raymond Hains

* 1926 in Saint-Brieuc, Bretagne (F),
französischer Maler und Bildhauer

Hains studierte 1945 für kurze Zeit Bildhauerei an der Ècole de Beausx-Arts in Rennes, zog danach nach Paris, wo er als Fotograf tätig war.
1949 erste Aneignung eines zerfetzten Plakats, Zusammenarbeit mit Jacques Villeglé.

Ab 1948 zahlreiche Ausstellungen u.a. 1. Biennale de Paris, 1961 The Art of the Assemblage, Museum of Modern Art, New York, 1968 documenta IV, Kassel, Les Nouveaux Réalistes, Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris, 1988 Grand Prix National de Peinture, 1989 P.S.1, New York (EA), 1990 Mise en plis, Musée National d’Art moderne, Centre Georges Pompidou, Paris (EA), 1992 Das offene Bild, Aspekte der Moderne in Europa nach 1945, Westfälisches Landesmuseum, Münster

Raymond Hains lebt und arbeitet in Paris und Nizza.

 

 



Raymond Hains

ISBN: 978-3-85415-180-7

Preis: 25,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

108 Seiten, 29 Farb- u. 22 S/W-Abb., brosch.,
neuwertig, erschienen 1996

(Hg.) Museum moderner Kunst Wien


Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!