Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB – Allgemeine Beschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

1.1 Für die Geschäftsbeziehungen zwischen der
RITTER VERLAG KG , Hagenstrasse 3, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
und unserer Kundschaft gelten ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Sie erreichen uns Werktags von 9.00h bis 13.00h unter:

RITTER VERLAG KG
Hagenstrasse 3
A-9020 Klagenfurt am Wörthersee
Tel.: +43 (0)463 42631
e-mail: office@ritterbooks.com

1.3 Sie können die AGBs-Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Ihren Computer herunterladen oder ausdrucken. Abweichende Regelungen erkennen wir nur an, wenn wir diesen zuvor schriftlich zugestimmt haben.

AGB Ritter Verlag

2. Vertragsabschluss, Bestellvorgang

2.1 Ihre Bestellung können Sie per Post, e-mail, Telefon oder online über unseren webshop aufgeben. Sie stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, erhalten Sie eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden.

2.2 Bestellen Sie über unseren webshop können Sie unsere Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche [in den Warenkorb] im Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert oder gelöscht werden. Anschließend können Sie innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche [Weiter zur Kasse] den Bestellvorgang abschließen.

2.3 Über die Schaltfläche [zahlungspflichtig bestellen] geben Sie einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mit Hilfe der Browserfunktion “zurück” zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet. Sie können Ihre Bestellung ebenfalls ausdrucken.

2.4 Wir schicken Ihnen im Anschluß eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher Ihre Bestellung nochmals aufgeführt wird. Auch diese Bestellbestätigung können Sie ausdrucken. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn das bestellte Produkt an Sie versendet, übergeben und mit Zusendung der Rechnung bestätigt ist.

2.5 Im webshop ermöglichen wir die Zahlung per Kreditkarte (Zahlungsarten). Mit Ihrem Login in den Kundenbereich, dem Eintrag der notwendigen Angaben, der Absendung Ihrer Bestellung und der Zahlung kommt der Vertrag zustande. Mit dem Versand der von Ihnen bestellten Produkte geht Ihnen die Rechnung zu, Kreditkartenzahlungen sind auf der Rechnung vermerkt. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, gelten deren AGBs.

2.6 Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit nach Absendung der Ware, der Rechnungsstellung und auch nach erneuter Aufforderung mit Zahlungsfrist bei uns nicht eingeht, setzen wir ein Mahnverfahren in Kraft.

3. Widerruf

3.1 Jede Bestellung kann innerhalb von 14 Werktagen schriftlich widerrufen werden unter:
RITTER VERLAG KG, Hagenstrasse 3, A-9020 Klagenfurt am Wörthersee,
Tel.: +43 (0)463 42631, e-mail: office@ritterbooks.com

3.2 Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Sie können das Muster-Widerrufsformular auch elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang Ihres Widerrufs übermitteln.

3.3 Sollten Sie mit unserer Lieferung nicht zufrieden sein, so schicken Sie das Produkt in ordentlicher Verpackung und frankiert an uns zurück. Sie erhalten umgehend den vollen Kaufpreis auf das von Ihnen angegebene Konto rückerstattet – sofern die Ware in ungebrauchtem und originalverpacktem Zustand ist.

3.4 Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Einzelsendungen, die von Ihnen entsiegelt wurden. Bei einer darüber hinausgehenden Benutzung behalten wir uns vor, Ihnen die Wertminderung der Ware, die auch durch eine bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstanden ist, in Rechnung zu stellen.

4. Preise und Versandkosten

4.1 Die Preise für unsere Bücher sind Endpreise in Euro, die in den aktuellen Angaben auf unserer website, im webshop, in der Backlist oder in unseren sonstigen Preislisten bekannt gegeben werden. Sie enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

4.2 Versandkosten
Zusätzlich zu den angegebenen Produktpreisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten, diese verstehen sich incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Unsere Versandkosten setzen sich aus einer Pauschale für Verpackung und den Kosten nach Gewicht der Sendung gemäß Portogebühren bzw. den Gebühren der Ausliefererdienste zusammen. Fallen beim Versand Importspesen oder Zollgebühren an, gehen diese zu Lasten der Kundschaft.
Bei der online-Bestellung in unserem webshop errechnen sich die Versandkosten automatisch und werden Ihnen im Warenkorb angezeigt.

5. Zahlung

5.1 Unsere Rechnungen sind spesenfrei und ohne Skontoabzug innerhalb einer Zahlungsfrist von 14 Tagen zu bezahlen. Eine Aufrechnung gegenüber dem Verlag mit Forderungen der Kundschaft ist nicht zulässig.

5.2 Bei Zahlungsverzug mit auch nur einem Teil des Kaufpreises behalten wir uns vor, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Diskontsatz der Europäischen Zentralbank sowie Zinseszinsen in derselben Höhe zu berechnen. Die Geltendmachung eines die Zinsen übersteigenden Verzugsschadens bleibt vorbehalten.

5.3 Im Fall des Verzugs gehen alle mit der Eintreibung der Forderungen verbundenen Aufwendungen wie Mahnspesen und die Kosten einer gerichtlichen und/oder außergerichtlichen Rechtsvertretung zu Lasten des Kunden. Eine Verpflichtung des Verlages zur Mahnung besteht nicht.

5.4 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum der Ritter Verlag KG.

6. Lieferung und Lieferfristen

6.1 Lieferungen erfolgen per Postversand oder über einen Auslieferungsdienst an Ihre Bestelladresse. Die Lieferverpflichtung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit der Ware.
Bei Lieferverzögerungen werden Sie umgehend informiert.

6.2 Ist das bestellte Werk noch nicht erschienen, wird die Bestellung vorgemerkt. Sofern Teillieferungen notwenig sind, übernimmt die Ritter Verlag KG die zusätzlichen Portokosten.
Bei vergriffenen Werken haben Sie die Wahl, Ihre Bestellung zu stornieren oder sich für einen evtl. Nachdruck oder eine evtl. Neuauflage vormerken zu lassen. In jedem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit des Werkes informiert.

6.3 Ist das bestellte Werk nicht erschienen und wird auch nicht mehr erscheinen oder das Werk ist nicht mehr verfügbar, kann der Verlag vom Vertrag zurücktreten. Ansprüche des Kunden aus der Unmöglichkeit der Vertragserfüllung sind ausgeschlossen. Auch in diesem Fall werden Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert.

6.4 Soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware in der Regel in Österreich innerhalb von 3–4 Tagen, bei Auslandslieferungen innerhalb der EU innerhalb von 5–7 Tagen nach Vertragsschluss. Für Verspätungen der KuK-Postreiter übernimmt der Verlag keine Haftung.

7. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen unverzüglich Kontakt mit uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend zu machen.

8. Gewährleistung und Haftung

8.1. Die Haftung für allfällige Mängel der Kaufsache richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Der Verlag ist jedoch zunächst jedenfalls zum Austausch bzw. zum Ersatz des Fehlenden berechtigt. Ein Preisminderungsanspruch kann erst nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen Verbesserungsfrist begehrt werden. Die mangelhafte Ware ist vom Kunden unverzüglich zurückzusenden. Für darüber hinausgehende Ansprüche, insbesondere für Schadenersatzansprüche jeder Art, einschließlich des entgangenen Gewinns, eines Verzögerungsschadens etc. haftet der Verlag nur im Fall des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit.

8.2. Der Verlag haftet auch nicht für den Inhalt der Kaufsache, insbesondere die formelle oder inhaltliche Richtigkeit und Rechtmäßigkeit der darin enthaltenen Aussagen, Texte, Bilder etc..

8.3. Dieser Haftungsausschluss gilt – im Rahmen des gesetzlich Erlaubten – auch für eine allfällige Haftung nach dem PHG sowie für Ansprüche gegen Mitarbeiter, Dienstnehmer, Organe oder Erfüllungsgehilfen.

8.4. Der Verlag übernimmt keine Haftung für technische Störungen beim Betrieb der website oder des webshops, die außerhalb der eigenen technischen Struktur liegen. Er behält sich auch eine Einstellung des Betriebs jederzeit vor, dies jedoch unbeschadet einer ordnungsgemäßen Abwicklung bereits erfolgter Vertragsabschlüsse.

8.5 Soweit die Haftung des Verlages ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern oder Erfüllungsgehilfen.

9. Datenschutz

Zur Auftragsabwicklung speichern wir Ihre personenbezogenen Daten und geben sie zu diesem Zweck gegebenenfalls an Dritte weiter. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der geltenden EU-Datenschutzverordnung. Unsere Datenschutzrichtlinien finden Sie auf unserer website.
Für eigene Informations- und Werbezwecke speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir gehen von Ihrem Interesse und Ihrer Einwilligung aus, um Ihnen elektronische Post, unseren newesletter oder unsere e-mails zuzusenden. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

10. Rechte Dritter (Urheberrechte)

10.1. Als Kundschaft nehmen Sie zur Kenntnis, dass am Kaufgegenstand Rechte Dritter, insbesondere Urheberrechte und sonstige Immaterialgüterrechte bestehen. Sie verpflichtet sich, den Kaufgegenstand nur im Rahmen des vertraglich und/oder gesetzlich Erlaubten zu verwenden und allfällige Lizenzbedingungen strikt einzuhalten. Dies gilt insbesondere für Sprachwerke, einschließlich Software, Datenbanken sowie Bild- und/oder Tonträger etc..

10.2. Der vorstehende Punkt 10.1. gilt ebenso für Rechte des Verlages an dessen website und deren Inhalten wie Texte, Fotos, Grafiken, Logos, Marken, Titel, Programme, Preiszusammenstellungen, Datenbanken und sonstige Leistungen entsprechend.

11. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Klagenfurt am Wörthersee/Österreich.

Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist gleichfalls Klagenfurt am Wörthersee/Österreich.

12. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so gelten an ihrer Stelle die allgemeinen gesetzlichen Regelungen. Die teilweise Unwirksamkeit einzelner Regelungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Die Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission (https://ec.europa.eu/consumers/odr/, E-Mail: odr@europakonsument.at) informiert über alle Möglichkeiten zur Schlichtung von Streitigkeiten im Zusammenhang mit Online-Geschäften.

Stand: Klagenfurt am Wörthersee, 30.09.2021

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!