Renate Bertlmann

*1943 in Wien, 1964-1970, Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, dort von 1970-1982 Lehrbeauftragte, seit 1970 freischaffende Künstlerin.
Sie ist Mitglied der Wiener Secession.

2017 Großer Österreichischer Staatspreis

Bei der 58. Kunstbiennale in Venedig 2019 vertrat sie Österreich. Als erste Künstlerin bespielte sie den österreichischen Pavillon mit einer Einzelausstellung.

Foto:©MMR, Ritter Verlag

 


Reate Bertlmann gehört zur feministischen Avantgarde der frühen 1970er Jahre in Österreich.
Sie arbeitet mit den verschiedensten Medien, wie Zeichnungen, Bilder, Objekte, Installationen, Fotografie, Videos und gilt als eine Pionierin der Performance. In den 1970er Jahren entwickelte sie einen ironischen Stil, in dem sie weibliche Rollenbilder, Sexualität, Mutterschaft und Geschlechterbeziehungen erkundete.


Renate Bertlmann

AMO ERGO SUM

ISBN: 978-3-85415-074-9

Preis: 45,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

3-bändige Ausgabe mit insgesamt 716 Seiten,
brosch., im Schuber, neuwertig, erschienen 1990


Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!