[kunstwerk] krastal

Park der Steine – Bildhauer Symposium Bergstein Krastal

ISBN: 978-3-85415-633-8

Preis: 19,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

112 Seiten, brosch., zahlr. Farbabb., dt./teilw. slow., erschienen 2021


PARK DER STEINE, vom Verein [kunstwerk] krastal herausgegeben,
vereint die Dokumentation zweier Symposien in einer Publikation.
Beim BILDHAUER SYMPOSION BERGSTEIN in Bergstein bei
Völkermarkt begaben sich acht BildhauerInnen aus Slowenien und
Kärnten auf eine „perspektivische Zeitreise“ mit teilweise roh gebrochenen
Steinen, Skulpturen und Sound. Im Zuge von CARINTHI-ja
2020 fanden ein Symposion und zwei Ausstellungen statt, in denen
die KünstlerInnen ihre Perspektiven zu grenzüberschreitender und
interkultureller Identität weiterentwickelten. Das 53. BILDHAUERINNEN
SYMPOSION KRASTAL lief unter dem Titel „Open Space“
und verhandelte die Position von Stein-Skulpturen im öffentlichen
Raum. Die BildhauerInnen zogen aus den bewährten Räumen der
Ateliers und Ausstellungen aus, um neue Orte zu erobern und mit
ihnen zu experimentieren.
Zur Personale waren 2020 Siegrid Friedmann und Ulrich Kaufmann
eingeladen, die im Bildhauerhaus-Krastal ihre Arbeiten präsentierten.
Das Bildhauersymposion wurde 1967 im Krastal in Kärnten
gegründet. Seit den 1970er-Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit
mit anderen Kunstsparten wie Malerei, Literatur, Grafik sowie
Musik und Tanz. Das Symposion findet seit dem Gründungsjahr
jährlich statt.

Mit Beiträgen u.a. von:
Daphne M. Gerzabek, Gerhard Koch,
Helmut Machhammer, Wolfgang Wohlfahrt,
Silvie Aigner, Peter H. Schurz, Heidelinde Gratzl,
Clara Kaufmann, Ulrich Kaufmann

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!