Alfred Wickenburg

* 1885 in Bad Gleichenberg, Steiermark (A), † 1978 in Graz, österreichischer Maler und Grafiker.

1904-1905 Studium in München an der Schule von Anton Azbe,
1906-1909 bei an der Académie Julian in Paris,
1910-1914 Akademie Stuttgart, Malklasse und Kompositionsklasse,
1914 Teilanhme an der großen Stuttgarter Ausstellung im „Expressionisten-Saal“.

Ab 1918 freischaffender Künstler,
1932 Übersiedlung nach Graz und Gründungsmitglied der Grazer Secession;
lehrte als Kunsterzieher,
1934-1937 Professor für Landschafts- und Stilllebenmalerei an der Landeskunstschule Graz,
ab 1937 Assistent an der Landesfreskoschule in Graz.

Viermalige Teilnahme an der Biennale in Venedig,
internationale Ausstellungen, zahlreiche Ehrungen.
Alfred Wickenburg lebte und arbeitete in Graz.

Foto: Privatarchiv



Alfred Wickenburg

Monografie und Werkverzeichnis

ISBN: 978-3-85415-576-8

Preis: 45,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

280 Seiten, ca. 480 Farbabb., Hartband, erschienen 2018,
mit Beiträgen von:
Lucia Beck, Kerstin Jesse, Stella Rollig u.a.

(Hg.) Österreichische Galerie Belvedere


Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!