Bruno Gironcoli

* 1936 in Villach, † 2010 in Wien,
begann 1951 eine Goldschmiedelehre in Innsbruck. 1957 bis 1962 Studium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien, danach Aufenthalt in Paris, wo ihn die Arbeiten Alberto Giacomettis künstlerisch beeinflußten.
1968 erste Einzelausstellung in der “Galerie nächst St. Stephan” in Wien,
1977 als Leiter der Bildhauerschule an die Akademie der bildenden Künste in Wien berufen, wo er bis 2004 tätig war.
1993 Großer Österreichischer Staatspreis,
2003 Vertreter Österreichs bei der Biennale in Venedig.

Foto:©Franz Hubmann



Bruno Gironcoli

Bildhauerische Arbeiten 1980-1990

ISBN: 978-3-85415-082-4

Preis: 25,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

160 Seiten, zahlr. Duplex-Abbildungen, 9 Ausklapptafeln, brosch., neuwertig, erschienen 1990


Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!