Herbert Boeckl

* 1894 in Klagenfurt; † 1966 in Wien, Maler und bedeutender Vertreter der Österreichischen Moderne.
1912 Bewerbung an der Akademie der bildenden Künste in Wien, die abgelehnt wurde. Immatrikulation an der Bauschule der Technischen Hochschule in Wien. Autodidaktische Ausbildung in  Malerei, schon 1913 erste Teilnahme an der Ausstellung des Österreichischen Künstlerbundes in Wien. Enge Verbindungen zum Nötscher Kreis, Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. 1932 und 1949 Biennale in Venedig. Ab 1945 provisorischer, ab 1962 Rektor der Akademie der bildenden Künste in Wien, ab 1946 Präsident des Kunstverein für Kärnten. Zahrreiche Auszeichnungen, Ehrungen und Preise.

Foto:©Ernst Hartmann



Herbert Boeckl

Körper und Räume – 1915-1931

ISBN: 978-3-85415-066-4

Preis: 30,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

184 Seiten, 42 Farb- u. zahlr. S/W-Abb., brosch., neuwertig, erschienen 1989,

herausgegeben von Werner Hofmann


Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!