Architekturbiennale Venedig 1991 - 13 Austrian Positions

Hans Hollein (Hrsg.)

ISBN: 978-3-85415-096-1

Preis: 15,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

96 Seiten, zahlr. Farb- u. S/W-Abb., brosch., dt./engl./ital.,
neuwertig, erschienen 1991


13 Austrian Positions

Katalog zur Architektur-Biennale Venedig 1991

Dieser Katalog zur ersten Architekturpräsentation im österreichischen Pavillon gewährt einen Einblick in die neuere österreichische Architekturszene – mit dem aus der Themenstellung der Biennale in Venedig vorgegebenen Schwergewicht auf die achtziger Jahre – an Beispielen einer Generationsfolge, die in die Aufbruchszeit zurückreicht. “13 Austrian Positions” stellt eine Auswahl des Potentials Österreichs an Architekturpersönlichkeiten dar.

  • Gustav Peichl
  • Wilhelm Holzbauer
  • Raimung Abraham
  • Günther Domenig
  • Hans Hollein
  • Hermann Czech
  • Rob Krier
  • Helmut Richter
  • Coop Himmelblau
  • Adolf Krischanitz

Hans Hollein

* 1934 in Wien, † 2014 ebenda, österreichischer Architekt, Designer, Bildhauer, Objektkünstler, Ausstellungsgestalter und Architekturtheoretiker.

1949-1953 Bundesgewerbeschule Wien, danach Studium an der Akademie der bildenden Künste in Wien, 1959 Diplom,
1958-1964 Studienaufenthalte in den USA, danach zurück in Wien.
Hans Hollein hat eine reiches architektonisches Erbe hinterlassen, er baute im In- und Ausland und erfuhr zahlreiche Auszeichnungen.
Seit 1967 Lehraufträge und Berufungen an Hochschulen in Wien, Düsseldorf, New Haven, USA und anderen.

1991 und 2000 war Hans Hollein Kommissär für den österreichischen Beitrag zu den Architektur-Biennalen in Venedig.

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!