Jochen Traar

Art protects you – man made skies

ISBN: 978-3-85415-300-9

Preis: 15,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

64 Seiten, zahlr. Farbabb., Hartband, neuwertig, erschienen 2001


Mit dem Label ART PROTECTS YOU hat sich Jochen Traar eine Struktur geschaffen, die das Label als großen Apparat einsetzt. ART PROTECTS YOU behauptet bzw. simuliert Schutzfunktionen als Aufgabe von Kunst und ist an Produkte gekoppelt, die entweder das Label tragen oder als dieses gestaltet sind, wie z. B. im Jahre 1996 Tragetaschen mit der Aufschrift LABIL heute denk an morgen.

Das neueste Konzept von ART PROTECTS YOU beruht auf der Fotoserie man made skies, die zum Teil in Los Angeles entstanden ist. Es liegt ihm der nicht unironische Wunsch zugrunde, die Aktivitäten am Himmel zu kontrollieren, wobei dieses Vorhaben das Künstlerbild des platonisch-gottgleichen Schöpfers konterkariert. Die Aufmerksamkeit von Jochen Traar galt den Kondensstreifen von Flugzeugen, den diese am Himmel hinterlassen. Dieser synthetische Himmel – man made material ist in den USA die Bezeichnung für synthetisch erzeugte Produkte – widerspricht der üblichen Himmelsästhetik zumindest nicht visuell und fügt den abstrakten Himmelsmalereien weitere Bilder des Verschwindens hinzu.

Mit Texten von Susanne Neuburger und Peter Waterhouse


Jochen Traar

* 1960 in Essen (D), lebt in St. Veit im Jauntal, Kärnten (A),

1979-1984 Studium der Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste, Wien, Meisterklasse Prof. Bruno Gironcoli,
seit 1986 Mitglied der Wiener Secession,
1993 Artist in residence at UMAS, Durham, Ontario,
1994 Romstipendium,
1995-1996 MAK Schindlerstipendium, Los Angeles,
1997-1998 Los Angeles,
1999-2002 Projektraum „friends of the night“ Wien,
ab 2002 Atelier in St. Veit im Jauntal,
2014 Artist in residence at Sewon Artspace, Yogyakarta, Indonesien

Foto:©MMR, RitterGallery

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!