Lode Vanermen

Eine Stadt in der Sonne

ISBN: 978-3-85415-210-1

Preis: 10,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

120 Seiten, brosch., neuwertig, erschienen 1997


Um 4 Uhr in der Früh eines gewiß strahlend werdenden Sommermontags stirbt Anton Undt im L´er Universitätsspital. In den vergangenen 24 Stunden war er nicht mehr zu Bewußtsein gekommen. Gustav M., der Erzähler, beschreibt bei vollem Bewußtsein nach dem Tod der Nacht das Erwachen der Stadt L. in der SonneDer Arbeitsalltag an einem gewöhnlichen Montagmorgen. Menschen, die aus ihren Betten kriechen, auf dem abenteuerlichen Weg in die Märchenlandschaft eines alltäglichen Montagmorgentraumas. In der Erinnerung des Erzählers, der in den dinglichen Fesseln seiner Wahrnehmung zu träumen meint (träumt), kippt die Buchhaltung surrealer Stadtvisionen ins Mythologische. Menschliches und Allzudringliches in der impressionistischen Schere von Bedeuten und Benennen: in der Arbeit von Lode Vanermen ist die Bahn frei für den Kosmos! eines einzigen Sommersonnenmorgens in der kleineStadt L.


Lode Vanermen

* 1958 in Sint-Truiden, Belgien

DEUTSCH. ich näherte mich einer anderen sprache: ihr strenges antlitz verriet mir nur die harten züge meiner vorurteile. sie winkte mir mit ihren breiten ärmeln zu und erwies sich als unerschöpflich: auch für alles was mir nicht versprochen wurde, hielt sie türen auf zu den leuchtenden zimmern der erfüllung.
Lode Vanermen

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!