Wolfgang Walkensteiner

Mut des Malers

ISBN: 978-3-85415-264-4

Preis: 25,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

176 Seiten, 91 Farb- u. 14 S/W-Abb., Hartband,
neuwertig, erschienen 1999


Letztlich dient das Malen dem Zwecke, Bilder zu erzeugen, dem Dargestellten zur Präsenz zu verhelfen und meine persönliche Sicht auf das uns Umgebende und sich Zeigende zu veranschaulichen. Es genügt somit eigentlich, zu malen, was man sieht. Man könnte es auch so formulieren, daß die Bilder beginnen, wo die Malerei endet
(W. Walkensteiner, Aus einem Gesprächsprotokoll mit dem Kunsthistoriker Yves Kobry, Paris 1998)

Mit Texten von Silvie Steiner, Kristian Sotriffer, Yves Kobry, Karl A. Irsigler


Wolfgang Walkensteiner

* 1949 in Klagenfurt, Kärnten (A), österreichischer Maler,

1967-68 Akademie für angewandte Kunst, Wien,
Meisterklasse für Architektur (Norbert Schlesinger),
1968-1973 Studium an der Akademie der bildenden Künste, Wien, bei Prof. Max Weiler,

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen

Foto:©Peter Putz

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

  • Mut des Malers

    176 Seiten, 91 Farb- u. 14 S/W-Abb., Hartband,
    neuwertig, erschienen 1999

    ISBN: 978-3-85415-264-4

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!