Gerhard Lampersberg

Perturbation

ISBN: 978-3-85415-043-3

Preis: 15,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

94 Seiten, brosch., neuwertig, erschienen 1987,
signiert und numeriert


Eine poetische „Antwort“ auf Thomas Bernhards Holzfällen. Perturbation von Gerhard Lampersberg ist als Werk konzipiert, das die vergangene Freundschaft und die daraus resultierende Verstörung thematisiert.


Gerhard Lampersberg

* 1928 in Hermagor, Kärnten (A), † 2002 in Klagenfurt,
österreichischer Komponist, Autor und Mäzen der österreichischen literarischen Avantgarde

Studium an der Musikuniversität in Wien,
Lampersberg komponierte Instrumentalwerke, Kammermusik, Kirchenmusik, Bühnenwerke und Lieder.

Er lebte mit seiner Frau Maja in Wien und auf dem Tonhof bei Maria Saal, der zum kulturellen Treffpunkt wurde und sich zahlreiche Gäste einfanden u.a. H.C. Artmann, Konrad Bayer, Wolfgang Bauer, Thomas Bernhard, Peter Handke, Gert Jonke, Marcel Proust, Paul Scheerbarth, Gertrude Stein, Peter Turrini oder Robert Walser.

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

  • Perturbation

    94 Seiten, brosch., neuwertig, erschienen 1987,
    signiert und numeriert

    ISBN: 978-3-85415-043-3

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!