Kurt Ryslavy

Running Metres – Laufmeter

ISBN: 978-3-85415-674-1

Preis: 29,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand

80 Seiten, brosch., engl./dt., zahlr. Farb-Abb., Sommer 2024

Mit Textbeiträgen von Renée Gadsden, Kurt Ryslavy, Sue Spaid

Nicht vorrätig


Der in Graz gebürtige Kurt Ryslavy ist bildender Künstler, Dichter, Weinhändler und „Erfinder der bourgeoisen Travestie“, wie er seine künstlerische Ausdrucksweise bezeichnet. Seine bevorzugten Medien sind Text, Video, Installation, Performance, Skulptur und Malerei, die er zu kontextuellen Arbeiten und ausgefeilten Ausstellungskonzepten entwickelt, in welchen die Themen immer wieder provokant und humorvoll um Wahrnehmungsphänomene, bestehende Kunstbegriffe und um die Arbeitsbedingungen von Kunstschaffenden kreisen.
Frei nach Ben Vautier (art is only a question of signatur & date) ist Kunst nur eine Frage von Name und Preis. Das scheint das beherrschende Kriterium des Kunstmarktes zu sein und gilt als wesentliches Merkmal für Qualität und Attraktion. Dieses etablierte Wertesystem in Frage zu stellen ist für den konzeptuell arbeitenden Kurt Ryslavy eine offene Herausforderung, um gleich die gesamte Kunst strategisch von der hierarchischen Dominanz des Kunstmarktes zu befreien.
Für das Ausstellungskonzept Laufmeter im Museum für Gegenwartskunst des Benediktinerstifts Admont (2023) wählte Ryslavy aus dessen Sammlung 16 „professorale“ Werke aus, die er exponiert präsentierte. Seine eigenen Malereien jedoch stellte er diesen als Installation einer bodennahen Wandverkleidung gegenüber.
Kurt Ryslavy spielt mit der Wahrnehmung der Betrachter, der besonderen Aufmerksamkeit und Wertschätzung des Publikums für die Kunstwerke be- und gerühmter „Professoren-KünstlerInnen“ sowie der sich einstellenden Irritation gegenüber seinen, quasi zur Raumausstattung degradierten eigenen Werken und unterläuft damit das etablierte System des auf Name und Preis ausgerichteten Kunsthandels.


Kurt Ryslavy

* 1961 in Graz. 1979-1984 Studium der Philosophie und Arabistik an der Universität Wien sowie 1981-1985 Kunststudium an der Hochschule für Angewandte Kunst Wien. Ab 1993 Gastdozent an verschiedenen Universitäten und Kunsthochschulen, u.a. Marmara-Universität Istanbul, Hochschule für Angewandte Kunst Wien, Kunsthochschule Sint-Lucas Gent, Akademie des Beaux-Arts Brüssel. Member der Royal Flemish Academy of Belgium for Science and the Arts. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, lebt und arbeitet in Brüssel.

Foto: © Michel Clerbois

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

  • Running Metres – Laufmeter

    80 Seiten, brosch., engl./dt., zahlr. Farb-Abb., Sommer 2024

    Mit Textbeiträgen von Renée Gadsden, Kurt Ryslavy, Sue Spaid

    ISBN: 978-3-85415-674-1

Newsletter Anmeldung

Shopping cart0
There are no products in the cart!