Reinhold Aumaier

wIeNGREDIENZIEN

ISBN: 978-3-85415-387-0

Preis: 20,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

136 Seiten, brosch., erschienen 2006


Wiener Fußballer. Auswahlteam; zeitlos

  • Feurer
  • Krieger
  • Hatz Szoldatics Zsak
  • Hasenkopf Hakenzahn Hirnschrodt Saft
  • Grausam Kreuz

Sprachliche Fundstücke, abgelesen und aufgesammelt in ganz Wien – Friedhöfe, Bezirksmuseen, Einkaufsstraßen, Nebengassen, Wege, Plätze, Fußballstadien, Märkte, Heurige, Clubs, Parkanlagen und diverse Institute waren für Reinhold Aumaier die bevorzugten Schauplätze seiner O-Ton- und Sondersprachmüllsammlungen. Er beackerte Lokalchroniken in Zeitungen, In- und Aufschriften, Türschilder und -aufkleber, Plakate und Programmzettel, Gedenktafeln und -steine, das amtliche Telefonbuch Wien, Namen im speziellen, Vereine, Volkshochschulen, Walzer und Wienerlieder, Gastwirtschaften und Speisekarten, Tageskarten und -teller, überhaupt ESSENtielles, Viel- und Mehrdeutiges, Kleinanzeigen und Kleingedrucktes, Gesprächsfetzen, Aufgeschnapptes, Erwachsenen- und Kindermund und vieles mehr … So entstand ein Panoptikum an Skurrilitäten, das dem Leser ein nicht gekanntes Wien als ungemein kreative Brutstätte Konkreter Poesie vor Augen zaubert.

“Aumaiers wunderbare Stadtpoesie erreicht durch pointierte Bearbeitung und subtile Anordnung des Materiales spezifische Effekte. Aus früheren Texten kennt man bereits seinen souveränen Umgang mit der Sprache, und auch hier entblößt er treffsicher und mit Gespür Vorurteile oder macht Formulierungen in ihrer Holprigkeit bewußt. Und schließlich funkelt und vibriert in diesem Text natürlich Witziges, vor allem aber auch Unglaubliches. Gerade die Kuriosität so mancher Äußerung (WIR ENTWACKELN IHREN SESSEL) verlangt ein diagnostizierendes, sprachkritisches Sensorium. Aumaier zeigt uns eine zweite Seite Wiens, vielleicht in Anlehnung an eines seiner Zitate: Die Welt sehen / Große Häfen entdecken das Meer.”

Maria Renhardt, in: “Die Furche” Nr. 6, 8.2.2007

“Ein originelles Schmunzelbuch, das nicht belehren will. Wer Wien und die Wiener kennt, wird vielem beipflichten und darf auch auf diesem Lese-Weg feststellen: Wien und der Wiener sind anders.”

Reinhold Tauber, in.: “ÖO Nachrichten”, 19. 7. 2006


Reinhold Aumaier

* 1953 in Linz, Studium der Germanistik und Musik.
Seit 1976 freischaffend als Schriftsteller und Komponist tätig:
Lyrik, Prosa, Zeichnung, Kompositionen (für E-Bass und Stimme, Klavier solo), Improvisationen, Ausstellungen. Regelmäßige Veröffentlichungen in Zeitungen und Zeitschriften.
Reinhold Aumaier lebt und arbeitet in Wien.

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

  • wIeNGREDIENZIEN

    136 Seiten, brosch., erschienen 2006

    ISBN: 978-3-85415-387-0
  • Augenausfischerei

    96 Seiten, brosch., neuwertig, erschienen 2004

    ISBN: 978-3-85415-357-3

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!