RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Antiquarische Bücher

Johannes Jansen

Lost in London

ISBN: 978-3-85415-135-7
Buchpreis: € 15.00
94 Seiten, broschiert, erschienen 1994, neuwertig, mit Fotos von Ute Tscharn

Buchformat:

Zur Übersicht

Erlebnisreste in Wort und Bild. Eine Reise in Fetzen. Einsamkeit, Fremde, Zweisamkeit. Die Hoffnung auf den persönlichen Film. „Standphotos“. „Schnitte“. Sie und Er im London der Gegenwart (?). Agierende samt Kulisse. Beziehungsersatz. Der Zusammenhang steckt im Detail. Die Suche nach einem Bogen, Verschiedene Varianten für einen Schluß.

„Das muß wohl der Akt sein, dachte er. Der Akt, von dem sie immer sprach und der angeblich etwas Magisches hatte ...“

Jansens Texte gewinnen in seiner eigenen Schreibweise (als Graphik) eine besondere Qualität... Neue Züricher Zeitung

... Sein ungewöhnliches Talent läßt den Leser mit Spannung erwarten, welche „Aufzeichnungen“ er von diesen Reisen mitbringt ... Der Tagesspiegel

Die fragmentarische Schreibweise und die schriftdurchschossene, vor Dichte vibrierende Art zu zeichnen des jungen (Ost-)Berliners Johannes Jansen sind bereits seit ein paar Jahren bekannt ...
Die Zeit

Johannes Jansen

Johannes Jansen Aufgewachsen in Freiberg, Leipzig und Pankow, Lehre als Graveur, Studium der Gebrauchsgrafik, freier Autor, Arbeit in der Altenpflege, zuletzt pädagogische Tätigkeit, lebt in Berlin.
Er erhielt den Preis des Landes Kärnten beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 1996 und die Ehrengabe der Deutschen Schiller-Stiftung 1997.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Johannes Jansen:

  • Dickicht Anpassung
    80 Seiten, broschiert, erschienen 2002
    ISBN: 978-3-85415-325-2
  • Kleines Dickicht
    112 Seiten, broschiert, erschienen 2000
    ISBN: 978-3-85415-268-2
  • Lost in London
    94 Seiten, broschiert, erschienen 1994, neuwertig, mit Fotos
    von Ute Tscharn
    ISBN: 978-3-85415-135-7