Meina Schellander

Kopf und QUER – Monografie

ISBN: 978-3-85415-236-1

Preis: 39,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

384 Seiten, zahlr. Farb- u. S/W-Abb., Hartband, Leinen mit SU, erschienen 1998
herausgegeben von Thomas Zaunschirm


Das Entscheidende am Werk von Meina Schellander ist nicht nur ihr offener Blick und ihre Neugierde für andere Leistungen, sondern ihre strenge Kompromißlosigkeit. Seit nahezu drei Jahrzehnten baut sie an immer neuen Arbeiten, die sich oftmals formal unvermittelt und abrupt vom Vorher-Entstandenen absetzen, sich aber nur aus dem Konnex mit anderen, auch viel früheren erklären lassen. Die beeindruckende ästhetische Kraft ihres Werkes kann nur als ein Aspekt gelten, hinter dem sich die Kerne ihrer Existenzialphilosophie verbergen: die heilige Caterina von Siena und Ludwig Wittgenstein.

Die Vielfalt der Gedanken ist mein Auftraggeber; einiges davon, das sich nicht abschütteln läßt, führe ich aus ( … ). (Meina Schellander)


Meina Schellander

* 1946 in Klagenfurt, Kärnten,
österreichische Malerin und Objektkünstlerin,
Zeichnung, Fotographie, Objekt, Skulptur, Rauminstallation,
Video, Kunst im öffentlichen Raum.

1966-1970 Akademie der bildenden Künste in Wien,
ab 1968 Ausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen und Projektrealisationen im In- und Ausland.
1973 erstes Großprojekt “Findling Krastal”,

Meina Schellander ist Mitglied von Kunstverein Kärnten,
der Wiener Secession, IntAkt, GAV, [kunstwerk] krastal.
2010-2014 Kuratorin für KRASTAL-PROJEKT

Lebt und arbeitet freischaffend hauptsächlich in Wien und gelegentlich in Kärnten.

Foto:©Zravko Haderlap, RitterGallery

 

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

  • Kopf und QUER – Monografie

    384 Seiten, zahlr. Farb- u. S/W-Abb., Hartband, Leinen mit SU, erschienen 1998
    herausgegeben von Thomas Zaunschirm

    ISBN: 978-3-85415-236-1

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!