D. Holland-Moritz

The Daily Planet. Ein Para-Feuilleton

ISBN: 978-3-85415-555-3

Preis: 23,00

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

248 Seiten, brosch., erschienen 2017


The Daily Planet“ versammelt ein Best Of von D. Holland-Moritz’ Kurzprosa der letzten Jahre zu einer literarischen „Konzeptzeitung“ mit „Leitartikeln“, „Breaking-News“, „Reisebeilagen“ und einem Fortsetzungsroman à la Perry Rhodan, um das zu berichten, was sonst keine Nachrichten bringen. Als Aficionado streift der Autor durch Galerien und Musik-Clubs (West-)Berlins und kreiert, deren Events und Protagonisten kommentierend, eine kühn mäandernde Form der Kritik, in die persönliche Spurensuche und Zeitanalyse eng verwoben sind. Rückblicke bis in die 1960er führen über eine Szene-Chronik zwischen hochfliegenden Ideen und substanzbedingten Abstürzen hinaus und rufen ein widerständiges Denken in Erinnerung, das stets über die Segregationsgrenzen des Undergrounds hinausreicht.
Holland-Moritz’ Recherche nach Gegenkonzepten jenseits von Freiheitsschimären und obsoleter Idyllen setzt die Programme seiner letzten Bücher „Fan Base Pusher“ und „Promoter“ fort: Das heiter-melancholische, intelligent-angriffige Journal „The Daily Planet“ empfiehlt sich als Leitmedium für die konsequente Arbeit am eigenen ästhetischen und politischen Bewusstsein – ein Leben lang.


D. Holland-Moritz

* 1954 in Solingen (D), lebt als Germanist und freier Autor in Berlin.

Studium der Germanistik, seit Anfang der 1980er Jahre schriftstellerisch tätig,
zahlreiche Veröffentlichungen und Leseperformances seit 1983.

Seitdem publiziert D.Holland-Moritz regelmäßig in perspektive-hefte für zeitgenössische literatur (Graz und Berlin), ist publizierend und mit perspektive literatur berlin e. V. eher operativ tätig und unterhält seit 2003 mit dem Autor Ralf B. Korte und dem Verleger Uwe Warnke den Literatursalon TEXT TOTAL.

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!