RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Kunstkataloge, Monographien, Künstlerbücher

Loys Egg (Hg.)

Evi Fersterer

ISBN: 978-3-85415-511-9
Buchpreis: € 27.50
208 Seiten, Hartband, ca. 260 Farbabb., Okt./2014

Buchformat:

Zur Übersicht

Ein durchscheinendes Licht liegt weich auf der Landschaft. Ein Silbergrün, Büsche und Olivenbäume, wie Kokons verpuppt, wolkig wie Watte, wie Perlen gereiht, durch Gaze schimmernd, bleich zieht das Licht einen geheimnisvollen Schleier, der Milchton eines Opals, oszillierend – stille Töne – sinnlich innere Harmonie. Grau-weißer Dunst brütet in der Höhe.

Ein Gleiten zwischen Realem und Traumhaftem, die Schwerelosigkeit einer Schwingung. Baumreihen in der Schwebe, kein Luftzug, Zeitstillstand. Evi Fersterer versetzt die Landschaft in eine Zeitlosigkeit. Diese Landschaften aus dem Jahr 1989 zeigen die ruhige Existenz der Dinge, ein unirdischer Frieden von geheimer poetischer Intensität. Es verdämmert das Gegenständliche.

Eine Unbestimmtheit hinsichtlich Grund und möglicher Figur, auf eigenartige Weise raumhaltig. Ein vibrierender Farbraum, eine Traumvision von Licht. Da wird die Transparenz der Farbe zu einem Gleichnis einer hellen Transzendenz der Welt.
Diese Landschaften sind nicht betretbar, als wäre da eine undurchdringliche, gläserne Zone wie im Roman Die Wand der österreichi- schen Schriftstellerin Marlene Haushofer.

Vom Buch erscheinen auch eigenständige englisch- und italienischsprachige Ausgaben, die direkt über Evi Fersterer oder über den Verlag bezogen werden können.

Evi Fersterer

geb. 1948 in Salzburg. Studien an der Sommerakademie Salzburg, Ferienakademie Bruneck/Italien und an der Royal Academy of Arts/London. Lebt und arbeitet in Saalbach/ Salzburg, Panzano/Italien und Teneriffa/Spanien. Verschiedenste künstlerische Aktivitäten. Gründete das Hilfswerk „Salve“.
Zahlreiche Einzelausstellungen u. a.: Galerie „Art 54“/New York, Galerie Würthle/Wien, „ART“/Hamburg, Galerie Schillerplatz/Wien sowie Gruppenausstellungen u. a.: Galerie Saalbach (mit Arik Brauer, Anthony Eyton und Anatoly Vasilyev), Universitätskulturzentrum Klagenfurt, „MANEGE“ – zentrale Ausstellungshalle St. Petersburg (3. Internationale Biennale „DIALOGUES 1997“), Russisches Museum Schloss Mikhailovsky.
ORF-Portrait: Guenter und Mucky Degn.


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Evi Fersterer:

  • Evi Fersterer
    208 Seiten, Hartband, ca. 260 Farbabb., Okt./2014
    ISBN: 978-3-85415-511-9