RITTERVERLAG
Verlag für Kunst und Literatur


Literatur Essays

Siegfried J. Schmidt

das projekt

ISBN: 978-3-85415-458-7
Buchpreis: € 13.90
176 Seiten, brosch., August 2010

Buchformat:

Zur Übersicht

Unter seinem „Projekt“ versteht S. J. Schmidt eine Praxis des offenen Schreibspiels - ohne Plan, ohne erklärtes Ziel.
In Form von 80, jeweils nicht mehr als zwei Druckseiten umfassenden Tagesnotizen versammelt der Autor Reflexionen über die philosophischen Hintergründe und existenziellen Implikationen seines Projekts, das Schreiben als kontrollierten Vollzug von gedanklichem Wildwuchs in Gang setzt.
S. J. Schmidt wendet sich gegen die Dominanz von Thema und Erzählung in der Literatur und tritt seinerseits für einen „elastischen“ Begriff des Schreibens ein, in dem Vorläufigkeit, Indifferenz, ja auch kalkulierter Dilettantismus zu ihrem Recht kommen. Schreiben erscheint als Entledigung, Text als Abwesenheit.
Vor diesem Horizont verläuft die Denkbewegung des „Projekts“ gegen Ende hin im Kontext drohenden körperlichen Verfalls und drängender Todesahnung. – Schmidts “Projekt” ist das konzentrierte Protokoll eines fulminanten Selbstgesprächs.

ein überdauernder gedanke wenn einmal das pflichtleben vorbei ist aber was will ich tun wenn es vorbei ist mich aufs ende hin auffressen weil das ende sicher ist als einziges genau besehen und alles darum und danach nichts als projektion auf dem schirm der immer wir selbst ist
überdauernder gedanke – welch ein selbstbetrug wissen wir doch alle dass jeder gedanke in sekundenschnelle verfliegt und alles andere ist brutale rekonstruktion eines duftes

Siegfried J. Schmidt

Siegfried J. Schmidt Siegfried J. Schmidt, geb. 1940 in Jülich. Studium der Philosophie, Germanistik, Linguistik, Geschichte und Kunstgeschichte. Seit 1971 Lehrtätigkeiten an mehreren Universitäten. Emeritierter Vorstand des Institutes für Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.
Bisher im Ritter Verlag erschienen:
alles was sie schon immer über poesie wissen wollten (1996)
Erfahrungen – Österreichische Texte beobachtend (2002)
Zwischen Platon und Mondrian – Heinz Gappmayrs konzeptuelle Poetik (2005)


Alle im Ritterverlag erschienene Bücher von Siegfried J. Schmidt: