Ilse Kilic

Monikas Chaosprotokoll – Im Dampfkochtopf von Oskars Moral

ISBN: 978-3-85415-347-4

Preis: 13,90

Enthält 10% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

112 Seiten, brosch., erschienen 2003


Ein Buch von der Notwendigkeit und über die Kunst des alltäglichen Chaos …

Indem methodische und ludische Dimensionen in hohem Maße erfüllt sind und einander somit die Waage halten, ist Ilse Kilics lipogrammatischer Roman ?Oskars Moral? ein Spiel- und Regeltext par excellence. Exzellent ist er auch zu lesen, und das ist für einen experimentellen und in so vielfältiger Weise normabweichenden Text nicht die Norm.
(Die Grazer Literaturwissenschafterin Astrid Poier-Bernhard in ihrer Arbeit über:
Oskars Moral von Ilse Kilic als Beispiel eines Spiel- und Regeltextes, Wien 2002)

Chaos ist ja oft bloß das, was man nicht im Griff hat, wovon noch fast nichts klar ist, was noch im Dampf als Fiktion schwimmt. Hoppla, sag ich da, so nicht! Das ist ja bloß Small-Talk, ich pirsch mich ab sofort an das Chaos an. So Kilic schon im Vorwort von Monikas Chaosprotokoll ad Chaos als Programm: Chaos is? zwittrig Ding, das machts ja so charmant! Chaos ist nicht bloß nihilistisch, nicht bloß das Contra vom Pro. Im Chaos schwillt Plan, das Chaos ist Raststatt, Workstation, das Chaos hat Kraft, nicht bloß Provokationskraft! Am Anfang war also Oskars Moral, Kilic`s Lipogramm-Roman von 1996. Was will Monika im Dampfkochtopf von Oskars Moral anno 2003? Antwort von Kilic im Nachwort ganz klar:

Im Chaos wohnt schon das Programm. Das Programm nimmt man wahr, sobald man das Chaos kartographisch wahrnimmt. Solch Anblick ist in Monikas Schrift das Programm. Monika malt dir das Chaos als Plan. Monika malt dir das Chaos als Schicksal. Monika malt das Chaos rot, Monika macht Photos vom Chaos als Slap-Stick, Monika kocht das Chaos als Nachtmahl, Monika singt das Chaos wortlos, tanzt das Chaos als Tango, spricht das Chaos als Grammatik, strickt das Chaos als Protokoll, stickt das Chaos im Schlingstich, Monika klopft das Chaos als Song, als Chanson, als Klopstock. Monika forscht historisch, wirkt artistisch, fragt philosophisch ?

And so long ? Kilic zart-didaktisch: Ich hoff, dass dir das sowohl Spaß macht, als Dir was bringt, dich satt macht im Kopf, Dir Klarsicht bringt!


Ilse Kilic

* 1958 in Wien,
österreichische Schriftstellerin, schreibt teilweise gemeinsam mit Fritz Widhalm, sie ist Zeichnerin und produziert Hörspiele und Experimantalfilme.

Seit 1986 ist sie Mitherausgeberin des Literaturverlags
Edition Das fröhliche Wohnzimmer.
2010-2016 gemeinsam mit Gerhard Jaschke Geschäftsführerin der Grazer Autorinnen und Autorenversammlung,
seit 2019 deren Präsidentin

2016: Veza-Canetti-Preis der Stadt Wien

Ilse Kilic publiziert seit 1996 im Ritter Verlag,
sie lebt im Fröhlichen Wohnzimmer zu Wien.

Bisher erschienene Titel im Ritter Verlag:

Newsletter Anmeldung

Shopping cart
There are no products in the cart!